Zum Inhalt springenZur Suche springen

Elementaranalyse

Unsere Abteilung für Elementaranalyse befindet sich im Raum 26.22.01.28 und ist dienstags, mittwochs und donnerstags von 8:00 bis 15:30 Uhr besetzt. Sie können uns telefonisch unter der Nummer 13856 erreichen (nur dienstags, mittwochs und donnerstags). Für die Abgabe von Proben steht Ihnen der Schrank zwischen den Gebäuden 26.22.01 und 26.23.01 zur Verfügung.

Die Elementaranalyse ist eine quantitative Methode. Die Anteile von C, H, N und S lassen sich auf die eingewogene Substanzmenge in % angeben.
Die von uns angebotenen CHNS Methoden sind für die Anwendung auf 2-3 mg Probenmenge ausgerichtet und gewährleisten eine Genauigkeit von besser 0,5%.
Der Arbeitsbereich geht von 100 bis 0,5%.
Die Qualität der Analysenergebnisse können Sie wesentlich mitbestimmen:
• Geben Sie Ihre Proben in verschlossenen, gut beschrifteten Gefäßen ab. Bedenken Sie bei
der Wahl Ihrer Probenbezeichnung dass diese leserlich, verständlich und dem
Analysenformular zuzuordnen ist.

• Für ein optimales Analysenergebnis ist das vorherige Mörsern und Trocknen der Probe Voraussetzung
• Geben Sie bitte immer die erforderlichen Hinweise, wenn Proben empfindlich oder instabil sind. Werden an solchen Proben mehrere Bestimmungen durchgeführt, sollten Sie mehrere versiegelte Gefäße mit derselben Probe abgeben, damit keine langen Verweilzeiten an der Luft verursacht werden. Wir haben leider derzeit keine Möglichkeit, Proben unter Inertgas oder trocken zu manipulieren.

Für Sonderaufträge stehen Ihnen unsere Ansprechpartner zur Verfügung.

Verantwortlichkeit: