Zum Inhalt springenZur Suche springen

Aktuelles


06.11.2020

Naturstoffe und Analoga gegen therapieresistente Tumoren und Mikroorganismen

14 Teams aus den Fächern Pharmazie, Chemie und Medizin der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) forschen gemeinsam an der Aufklärung von molekularen Resistenzmechanismen. Sie suchen nach neuen Wirkstoffen, die intrinsische oder erworbene Resistenzen bei Tumorerkrankungen und Infektionen überwinden können. Bereits seit 2016 fördert die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) das Graduiertenkolleg (GRK) 2158. Aufbauend auf den herausragenden Ergebnissen der ersten Förderperiode unterstützt die DFG den Verbund jetzt mit fast vier Millionen Euro für weitere viereinhalb Jahre.


31.01.2020

Pharmazeutische Doktorarbeit ist beste Dissertation des Jahres 2019

Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zeichnete heute Dr. Stefanie Hagenow aus der Pharmazie mit dem Preis für die beste Dissertation des Jahres 2019 aus. Sie nahm die Auszeichnung zusammen mit 99 Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern entgegen, die bei der Promotionsfeier der Fakultät ihre Urkunden erhielten. Den Rahmen bildete der Festvortrag von HHU-Astrobiologin Prof. Dr. Sieglinde Ott.


22.11.2018

Lehrpreis für Düsseldorfer PharmaNauten

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf feiert am „Tag der Lehre“ einige herausragende Dozenten und Lehrkonzepte. Auf Vorschlag der Studierenden werden in einer Kommission in vier Kategorien jedes Jahr die besten Lehrenden der Universität ausgezeichnet. In ihrer Ansprache am 14.11.2018 wies die Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck auf die kleiner werdenden, notwendigen kreativen Freiräume hin, die für Neues und Ungeplantes „angesichts steigender administrativer Tätigkeiten, Kennzahlenmessungen und einer zunehmend heterogenen Studierendenschaft“ notwendig, aber immer schwerer realisierbar sind. Sie lobte in diesem Zusammenhang besonders die Dozentinnen und Dozenten, die neben diesen Anstrengungen dennoch bereit sind, Experimente zu wagen und kreative Lehr- und Lernumgebungen zu schaffen. Für die Kategorie „Innovative Lehrkonzepte“ wurden die Pharmaziedozenten Dr. Aleksandra Zivkovic, Dr. Barbara Gioffreda sowie Prof. Dr. Dr. h.c. Holger Stark u.a. für Ihre Erstsemesterexkursion „PharmaNauten“ ausgezeichnet. In vorbildlicher Weise ermöglicht ein abwechslungsreiches Programm den methodischen Einstieg in das Fach Pharmazie, so eine der Begründungen der Studierenden. Neben der PharmNauten-Exkursion ist es ein Gesamtprogramm von Betreuungen mit Mentoringsystem, aktiver Einbindung der Studierenden in die Lehre, Modernisierungen der Ausstattung sowie von Lehrinhalten und zahlreichen weiteren Unterstützungs- und Beratungskonzepten, die in Düsseldorf zu einer erfolgreichen akademischen Ausbildung in der Pharmazie beitragen. Die Lehrpreise sind jeweils mit 10000 € dotiert. Im Anschluss an die Preisverleihung durch den Vizerektor für Studienangelegenheiten Prof. Börner konnten die PharmaNauten um Prof Stark noch einen spannenden Vortrag von Dr. Eckart von Hirschhausen zum Thema „Warum Worte Medizin sind“ genießen. Auf humorvolle Weise wurden Themen wie Patientenbetreuung, Placebos und Herdenschutz ebenso unterhaltsam wie lehrreich vermittelt. Am Ende verloste Herr von Hirschhausen noch 10 Eintrittskarten für seine Abendvorstellung für besonders aufmerksame und aktive Zuhörer und erinnerte an seine Stiftung „Humor hilft heilen“

https://www.humorhilftheilen.de/stiftung/

 


22.11.2018

Ehrung für Düsseldorfer Pharmazeuten

Am 25.10.2018 erhielt Prof Dr. Dr. h.c. Holger Stark in Lodz, Polen, die Ehrenmitgliedschaft der Polnischen Histamin Gesellschaft. Anlässlich der XVII. Konferenz „Biogenen Amine und verwandte biologisch aktive Stoffe“ der Gesellschaft erhielten Prof. P. Panula, Helsinki, und Prof. Stark, Düsseldorf, diese seltene Auszeichnung (Abb. 2). Holger Stark ist nach Walter Schunack der zweite Deutsche, der diese Auszeichnung erhielt, und zugleich das jüngste jemals ernannte Ehrenmitglied. Diese Auszeichnung steht für eine jahrzehntelange enge und erfolgreiche Kooperation mit verschiedenen polnischen Gruppen.

 


03.08.2017

Neuer Malaria-Wirkstoff erfolgreich getestet

Forscher vom Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) um Prof. Dr. Thomas Kurz haben eine optimierte Leitstruktur mit Wirkung gegen Plasmodien, die Erreger der Malaria, erfolgreich im Tierversuch getestet. Leitstrukturen sind Moleküle, die als Ausgangspunkt für die Entwicklung eines Arzneistoffes dienen. Die Ergebnisse wurden bereits in der Zeitschrift Journal of Medicinal Chemistry veröffentlicht.

 

 

 


18.07.2016

PharmaNauten aus Düsseldorf wieder unterwegs

Am 24.06.2016 ging es für viele Studenten und Studentinnen des 1. Fachsemesters der Pharmazie über das Wochenende nach Sorpesee im Sauerland. Diese PharmaNauten-Exkursion der Düsseldorfer Studierenden des 1. Semesters wurde bereits im letzten Wintersemester durchgeführt und jetzt an anderer Stelle wiederholt. Neben uns Erstsemestern und den Dozenten Dr. Gioffreda und Dr. Zivkovic waren Mitglieder der Fachschaft aus höheren Semestern unter Planung und Leitung durch Prof. Stark mit dabei. Unterstützt wurde diese Veranstaltung von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Bayer Healthcare. Im Fokus dieses Wochenendes standen Seminarveranstaltungen, die Themen außerhalb des regulären Lehrplans behandelten und u. a. tiefere Einblicke ins Studium und spätere berufliche Perspektiven liefern sollten.


06.07.2016

Ehrendoktorwürde der Universität Niš für Pharmazeuten Holger Stark

06.07.2016 – Die Universität der serbischen Stadt Niš ernannte am 16. Juni 2016 Prof. Dr. Holger Stark vom Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum Ehrendoktor. Die Universität Niš würdigte damit Prof. Starks Forschungen zu Neurotransmittern und seine Bemühungen um die wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen den beiden Universitäten.

 

 


27.11.2014

Prof. Dr. Thomas Kurz, geschäftsführender Leiter des Instituts für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, wurde am 6. November in Wien mit dem „PHOENIX Pharmazie Wissenschaftspreis 2014“ im Bereich Pharmazeutische Chemie ausgezeichnet.

 

 


27.03.2013

Am 26. März 2013 erhielt Prof. Dr. Holger Stark seine Ernennungsurkunde zur W3-Professur für das Fach „Pharmazeutische und Medizinische Chemie“ an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

 


Verantwortlichkeit: